Die 4 geheimen Schlüssel, um ein besserer Fotograf zu werden

Zwei sehr wichtige Schritte hast du nun schon gemacht. Nun gehen wir einen Schritt weiter und kommen zum nächsten Schlüssel.

3. Schlüssel

Ideen vermitteln

Wie du deine Ideen, deinen Modellen und allen mitwirkenden Personen am besten vermittelst, erfährst du heute.

Denn nichts ist frustrierender, als an einem Projekt ewig zu arbeitest, um dann nach dem Shooting feststellt, das die Ergebnisse doch nicht so sind, wie du sie dir vorgestellt hast.

Das wir dir ab jetzt nicht mehr passieren.

Und du wirst damit auch recht schnell fertig sein. Denn die meiste Arbeit dafür, hast du schon im zweiten Schritt gemacht. Weil du deine ganzen Ideen und Inspirationen ja schon zusammengetragen hast.

Du meldest dich wieder bei Pinterest an und gehst auf die zuvor erstellte Pinnwand, für dein aktuelles Projekt.

Hier hast du ja nun für alles Beispielbilder drinnen, wie Lokation, Posing, Garderobe, Make-up, Frisur, Accessoires, usw..

Nun kannst du ganz einfach allen Mitwirkenden (Modell, Visa und so weiter) zu deiner Pinnwand einladen. Das kannst du über zwei Wege realisieren.

Klicke dazu einfach neben deinem Icon, auf das Plussymbol und du kannst dann die entsprechenden E-Mail-Adressen eingeben.

Der zweite Weg, geht über das Stiftsymbol oben links. Hier findest du auch eine Spalte, um Mitwirkende einzutragen, die schon bei Pinterest registriert sind.

So schnell, kannst du deine Ideen vermittel und alle wissen, in welche Richtung das Shooting gehen soll.

Nun hat dein Modell gleich Beispiel für die passende Garderobe und Posing und deine Visagistin weiß, in welche Richtung das Make-up gehen soll.

Nutze auch die Möglichkeit, am Tag des Shootings noch einmal gemeinsam die Bilder durchzugehen und darauf hinzuweißen, was dir wichtig ist.

So kann sich jeder Ideal auf das Shooting vorbereiten und es kommen zum Schluss die Bilder raus, die du dir am Anfang vorgestellt hast.

Viel Erfolg.

Ciao Marko

Tipp: Falls du noch keine E-Mai-Adresse von deinem Modell hast. Weil ihr bisher nur über Facebook oder Instagram kommuniziert habt. Kannst du die ganzen Beispielbilder auch in eine PDF packen und ihr so zukommen lasse.

Das geht natürlich auch. Nur so hast du halt ein bisschen mehr Aufwand.

Also frage nach ihrer E-Mail-Adresse. ;)

In drei Tagen geht es weiter.